Los Ajaches im Süden Lanzarotes sind neben dem Famara Massiv im Norden die höchsten und ältesten Bergzüge der Insel. Ihre Entstehung liegt ca. 19 Millionen Jahre zurück.

Es gibt eine einzige Durchgangsstrecke über die Berge, die ihren höchsten Punkt am Balcon de Fermes (siehe dort) hat und sich dann in langen Windungen bis zur Hauptstraße von Arrecife/Yaiza etwas östlich von Uga schlängelt.

Im Süden fallen die Ajaches steil ab und treffen dort bei den Salinas de Janubio auf die Straße nach Playa Blanca.

Die Los Ajaches sind ein beliebtes Wandergebiet. Wer gut zu Fuß ist kann über Playa Quemada bis nach Puerto del Carmen auf schönen, einsamen, aber ungefährlichen Wanderwegen die Gegend zu Fuß durchqueren.
 
Wer eine erstklassige, sachkundig geführte Wanderung incl. reichhaltige Informationen rund um Vulcane, Flora und Fauna, egal wo auf der Insel
bevorzugt, bitte mich per Kontaktformular anschreiben.
Ich kenne einen der besten Travel Guides der Insel und würde den Kontakt herstellen.
Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch.
 
 
 
 
 
 
Web Counter

Nach oben